Gebet in Krankheit

Vater im Himmel, ich bin nun krank geworden. Es will mir noch nicht gelingen, auch diese Tage aus deiner Hand anzunehmen. Hilf mir, dass mein ungeduldiges Herz zur Ruhe kommt und erkennt, dass du mir eine Zeit der Stille schenken willst.

Ich kann mich wieder auf dich besinnen und fragen, was du mit mir vorhast. Ich möchte dir dankbar dafür sein.

Nimm mich, Herr, an deine Hand und zeige mir meine Welt und die Menschen, mit denen ich lebe, wie du sie siehst. Zeige mir, was ich ändern oder was ich geduldiger und liebevoller tragen soll.

Zeige mir auch den Unfrieden meines eigenen Herzens. Hilf mir, ihn zu überwinden. Gib mir deinen Frieden. Lass mich glauben, dass alles, was du mit mir tust, der Welt helfen kann, wenn ich es nur bejahe.

Lass mein Leben ein Zeichen der Hoffnung werden für das Kommen deines Reiches, das jetzt und hier beginnt. Gib, dass ich alles, was du mir schickst, das Schöne und das Schmerzliche, in Liebe annehme. Lass darin die Liebe wachsen, die der Welt helfen kann.