Novene zur heiligen Klara

Engel- Novene mit der Bitte, dass die hl. Klara mit und für uns beten möge  


Zünden Sie an neun aufeinanderfolgenden Tagen eine Kerze an und beten Sie ein “Gegrüsset seist du Maria”. Bitten Sie die Heilige Klara, mit Ihnen und für Sie zu beten und bringen Sie ihr Ihre Anliegen vor.

Beten Sie:

Hl. Klara. Ich bitte dich, jetzt mit mir zu beten. Vervollkommne alle meine Gebete und trage Sie gemeinsam mit der lieben Muttergottes zum Thron des Vaters. Bete ohne Unterlass für mich und meine Lieben und für alle, für die Gott möchte, dass ich bete, beim Vater. Erbitte uns alle Gnaden, derer wir bedürfen und die der Vater in seiner Güte für uns vorbereitet hat. All ihr lieben Engel und Heiligen, betet auch ihr für mich im Namen und für alle Seelen. Lobt, preist, dankt und bittet den Vater dort, wo wir es zu wenig tun im Namen Jesus Christus. Amen

Gebete, die während der neuntägigen Novene täglich gebetet werden dürfen:


Unserer Hilfe ist im Namen des Herrn, der Himmel und Erde erschaffen hat.
Das Confiteor (Ich bekenne Gott) soll in geneigter Haltung gebetet werden.

Ich bekenne Gott, dem allmächtigen, der seligen allzeit reinen Jungfrau Maria, dem heiligen Erzengel Michael, dem heiligen Johannes dem Täufer, den heiligen Aposteln Petrus und Paulus, allen Heiligen und dir, Vater, das ich viel gesündigt habe in Gedanken, Worten und Werken; durch meine Schuld durch meine Schuld durch meine grosse Schuld.

Darum bitte ich die selige, allzeit reine Jungfrau Maria, den heiligen Erzengel Michael, den heiligen Johannes den Täufer, die heiligen Apostel Petrus und Paulus, alle Heiligen und dich, Vater, für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.

Priester:
Der allmächtige Gott erbarme sich unser; Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen leben.

Erster Tag zu Ehren der Seraphim: Engel-Novene mit der heiligen Klara


Glorreicher Anführer der himmlischen Heerscharen, Sankt Michael, verteidige uns im Kampf gegen die Mächte der Finsternis und gegen die bösen Geister in den Lüften. Komm den Menschen zu Hilfe, die Gott nach seinem Bild und Gleichnis erschaffen und um einen hohen Preis aus der Sklaverei Satans erkauft hat.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Erste Gnade

In Vereinigung mit dem höchsten Engelchor, den Seraphim, bitten wir dich, heiliger Erzengel Michael, entzünde in unseren Herzen einen Feuerbrand der Liebe Gottes und gib uns zudem Verachtung und Missfallen an den falschen Freuden dieser Welt. Amen.



Zweiter Tag zu Ehren der Cherubin: Novene mit der heiligen Klara


Heiliger Michael, höchster der Engel, ich bitte dich, nimm meine Seele in der Todesstunde unter deinen ganz besonderen Schutz und führe sie an den Ort des Friedens und der Ruhe, wo die Seelen der Auserwählten in unaussprechlicher Freude den Tag des Weltgerichts und der Auferstehung erwarten.

Ob ich rede oder schweige, ob ich gehe oder ruhe, behüte mich, dass ich mein Lebenswerk nach Gottes Willen vollende. Bewahre mich vor den Angriffen der Dämonen und vor der ewigen Verdammnis.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Zweite Gnade

Heiliger Erzengel Michael, Statthalter des himmlischen Jerusalem und Chef der Cherubim, wir bitten dich demütig, uns vor den Nachstellungen des bösen Feindes zu warnen und uns gegen sie zu wappnen.

Du Sieger über Satan, mache uns zu einem wohlgefälligen Opfer für den Herrn. Amen.



Dritter Tag Ehren der Throne: Novene mit der heiligen Klara


Heiliger Michael, deine grosse Mission ist es die Kirche zu verteidigen. Bekämpfe - um dies zu vollenden - die Irrlehren, beseitige alle Formen von Schisma und Unglauben. Besiege den Teufel samt seinem Anhang, der unseren Glauben zerstören will. Möge die Kirche Jesu Christi wachsen und sich ausbreiten zur grösseren Ehre Gottes.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Dritte Gnade

Du Wächter des Paradieses, heiliger Michael, Chef des Engelchores der Throne, stärke deine Gläubigen bei dämonischen Belästigungen und Gebrechlichkeit des Leibes. Amen.



Vierter Tag Ehren der Herrschaften: Novene mit der heiligen Klara


Heiliger Michael, du Kommandant der guten Engel, begleite und beschütze mich in deiner Güte vor den Legionen der bösen Geister, damit ich mich im Licht der guten Engel sicher fühlen kann. Sei mein Verteidiger vor dem Thron des höchsten Richters und besänftige Gottes Zorn. Stärke mich in all meinen Bemühungen. Lass mich in meinem Lebenskampf gute Früchte bringen zur grösseren Ehre Gottes.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Vierte Gnade

In Vereinigung mit dem Engelchor der Herrschaften bitten wir dich demütig, die Christenheit bei jeder Gelegenheit zu verteidigen, insbesondere den Papst. Mache ihn glücklich und vermehre die Gnaden, die er braucht für sein Amt; vermehre seine Glückseligkeit im Himmel und lass ihn einst teilhaben am innergöttlichen Leben mit allen Engeln und Heiligen. Amen.



Fünfter Tag zu Ehren der Kräfte: Novene mit der heiligen Klara


Heiliger Erzengel Michael, den die Kirche als ihren wahren Wächter und Beschützer ehrt, du hast von Gott die Aufgabe bekommen, die Seelen der Auserwählten in die ewige Seligkeit zu führen. Bitte den Herrn, dass er nicht zulässt, dass Satan die Gläubigen in Ketten legt und der Kirche schadet. Du selbst packe den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und Satan ist, und schleudere ihn in den Abgrund, damit er nicht länger die Völker verführe.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Fünfte Gnade

In Verbindung mit dem Engelchor der Kräfte bitten wir dich, heiliger Michael, befreie die dir Anvertrauten aus der Hand ihrer sichtbaren und unsichtbaren Feinde, vor der Heimtücke falscher Zeugen und vor Meineid in Prozessen. Amen.



Sechster Tag Ehren der Mächte: Novene mit der heiligen Klara


Heiliger Erzengel Michael verteidige uns vor den Angriffen des Teufels, damit wir im letzten, schrecklichen Gericht bestehen und vor dem Richter Gnade finden. Als du den Drachen bekämpftest, hörte man im Himmel eine Stimme, die rief: «Ruhm und Ehre dem allmächtigen Gott!» Als du vom Himmel herabstiegst, rauschte das Meer und bebte die Erde. Komm dem Volk Gottes zu Hilfe.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Sechste Gnade

In Vereinigung mit dem Chor der Mächte bitten wir dich, behüte unser Land und gib den Völkern Frieden.

Amen.



Siebter Tag Ehren der Fürstentümer: Novene mit der heiligen Klara


o heiliger Michael, von Gott beauftragt die himmlischen Heerscharen zu führen, erleuchte mein Inneres, stärke mein schwaches Herz, das den Verlockungen der Welt ausgesetzt ist. Erhebe meinen Geist, damit ich den engen Pfad zur Vollkommenheit nicht verlasse.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Siebte Gnade

Wir bitten dich, heiliger Michael, du oberster Erzengel, in Vereinigung mit dem Chor der Fürstentümer befreie die Bewohner unseres Landes und unserer Stadt vor körperlichen und vor allem vor seelischen Gebrechen aller Art. Amen.



Achter Tag Ehren der Erzengel: Novene mit der heiligen Klara


Erzengel Michael, der du die Aufgabe hast unsere Seelen mit deiner Waage zu wiegen und uns im Kampf beizustehen. Deine Schönheit und deine Macht sind unbeschreiblich. Verteidige mich gegen die Feinde meiner Seele und lass mich spüren, dass ich bei dir geborgen bin.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Achte Gnade

In Vereinigung mit dem Chor der Erzengel bitten wir dich, heiliger Michael, und die neun Chöre der Engel auf uns zu achten in diesem Leben und vor allem uns beizustehen im Todeskampf, wenn du unsere Seele unserem Schöpfer übergibst, damit wir wie der rechte Schächer mit Jesus ins Paradies gelangen. Amen.



Neunter Tag Ehren der Schutzengel: Novene mit der heiligen Klara


Glorreicher Erzengel Michael, Schutzpatron der Kirche, du hast von Gott den Auftrag bekommen, die Seelen der Sterbenden vor Gottes Thron zu tragen und dem ewigen Richter zu übergeben. Begleitet von meinem Schutzengel, bitte ich dich, komm mir zu Hilfe im letzten Streite, stärke mich im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe und führe mich in die Gemeinschaft der Engel und aller Auserwählten Gottes.
Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Gott >> je drei mal

Neunte Gnade

In Vereinigung mit dem Chor der Schutzengel und der neun Chöre der Engel bitten wir dich um deine Fürsorge für unsere Lieben und alle, die uns anvertraut sind. Befreie unser Vaterland und insbesondere auch unsere Vaterstadt vor Hungersnot, Pest, Krieg, vor Unwettern, Erdbeben und elementaren Schäden. Hilf uns, dass wir uns ewig der Anschauung der Heiligsten Dreifaltigkeit Gottes erfreuen dürfen in Gemeinschaft mit allen Engeln und Heiligen. Amen.

Am Ende der Novene betet man eines oder mehrere der unten aufgeführten Gebete



Lobet den Herrn, alle seine Engel, die ihr mächtig an Kraft seinen Willen vollzieht. Er hat seinen Engeln deinetwegen befohlen, dass sie dich bewahren auf allen deinen Wegen. Im Angesicht der Engel will ich Dich preisen, mein Gott. Ich will Dich anbeten und Deinen heiligen Namen loben.

Herr, erhöre mein Gebet. Und lass mein Rufen zu Dir dringen.



Lasset uns beten!

Allmächtiger, ewiger Gott, der Du in Deiner unaussprechlichen Güte allen Menschen vom Mutterschosse an zum Schutz des Leibes und der Seele einen besonderen Engel beigesellt hast, verleihe mir gnädig, meinem heiligen Engel so treu zu folgen und ihn so zu lieben, dass ich durch Deine Gnade und unter seinem Schutz einst zum himmlischen Vaterland gelangen und dort mit ihm und allen heiligen Engeln Dein göttliches Angesicht zu schauen verdiene. Durch Christus, unseren Herrn. Amen


Gebet zum Schutzengel mit der hl. Klara


Ein unfassbares Geheimnis:

Du, ein Engel des Herrn, ein reiner Geist, gewaltig an

Kraft, mehr wissend als alle unsere Gelehrten, länger existierend als Granit und Mondgestein, in ständiger Verbindung mit der fernsten aller Welten, dem Himmel, wo du immerfort das Angesicht des Vaters und seine Geheimnisse schaust - du bist mein Begleiter von Kindheit an, mein Beschützer und Führer auf der Suche nach dem ewigen Gott.

Jesus, Du selbst hast uns dieses tiefe Geheimnis geoffenbart. Ich danke Dir von Herzen nur dieses grosse Geschenk. Wie kostbar muss meine Seele sein, wenn ein Engel des Allerhöchsten auf jede meiner Bewegungen achtet und meine Taten aufschreibt im Buch des Lebens, wie es kein Film und kein Tonband aufzeichnen könnte.

Du mein Engel, den ich noch nie gesehen, aber dessen Gegenwart mich beglückt, lass mich Freundschaft schliessen mit dir! Ich danke dir, dass du Gott die Treue gehalten hast und nicht dem Luzifer und seinem Anhang gefolgt bist. Ich danke dir, dass du mich armen Sünder angenommen hast. Laufe ich nicht täglich Gefahr, Gott untreu zu werden? Und wie schwer verfehle ich mich durch meine Unterlassungen! Darum erwähle ich dich zu meinem Beschützer und Führer.

Ich verspreche dir Treue und Gefolgschaft im Namen unseres Herrn. Ich bitte dich, mich zu strafen, wenn ich Gott beleidige, mich zu warnen, wenn ich in Gefahr bin, mich zu rufen, wenn ich etwas versäume.

Mein Schutzengel, tue nicht nur deine Pflicht an mir. Sei nicht nur mein Beschützer, sondern auch mein Freund, nicht nur mein Begleiter, sondern auch mein Mitstreiter, nicht nur mein Weggenosse, sondern auch mein Bundesgenosse!

Ich übergebe dir meinen Taufschein: Hilf mir, meinen Bund mit Gott zu halten.

Ich übergebe dir meinen Führerschein: Führe meine Hand am Steuer und lass nicht zu, dass ich jemanden verletze.

Ich übergebe dir meinen Trauschein: Lass mich gut sein zu den Meinigen, die mir anvertraut sind.

Lass mich die Güter dieser Welt, wo sie mir im Wege stehen, gering achten und lass mich das suchen, was droben ist. Bewahre in mir ein reines Herz, dass ich einst Gott schauen kann in seiner gewaltigen Herrlichkeit - zusammen mit dir und allen Engeln und Auserwählten. Amen.


Gebet zum Erzengel Gabriel mit der hl. Klara


Heiliger Erzengel Gabriel, als erster aller Engel durftest du in Nazaret Maria begrüssen. Im Auftrag des Vaters hast du Maria angefragt, ob sie bereit sei, die Mutter seines Sohnes zu werden. Du durftest das folgenreichste Wort vernehmen, das je ein Mensch gesprochen hat, das «Mir geschehe nach deinem Wort!» der Jungfrau von Nazaret. Das «Nein» Evas hat die Menschen durch den Cherubim aus dem Paradies vertrieben, durch das «Ja» Mariens ist Jesus Mensch geworden und hat uns das Paradies neu erschlossen.

Wie hoheitsvoll waren deine Worte, mit denen du deine zukünftige Königin begrüsst hast: «Sei gegrüsst, du bist voll der Gnade, der Herr ist mit dir». Unzählige Christen haben diesen deinen Gruss wiederholt und damit das prophetische Wort Mariens im Magnificat «Und es werden mich selig preisen alle Geschlechter» (Lk 1,48) wahr gemacht. Heiliger Erzengel Gabriel, lehre doch die Menschen wieder die wahre Andacht zu Maria, zeige ihnen, wer Maria ist, wie wir sie ehren und preisen sollen. Mache den

Menschen bewusst, welche Gnade und welches Glück es für uns bedeutet, Maria als unsere Mutter und Königin lieben und anrufen zu dürfen.

Heiliger Erzengel Gabriel! Lehre uns den Willen Gottes freudig annehmen als Knechte und Mägde des Herrn, wie es Maria getan hat. Du warst der erste Zeuge der Menschwerdung im Schoss der heiligen Jungfrau. Lehre die Menschen, das keimende Leben im Mutterschoss zu achten, dass sie keinen Frevel begehen am unfassbaren Wunder der Menschwerdung, bewahre die Mütter und Väter vor der grossen Sünde unserer Zeit, der Abtreibung, dem neuen Kindermord von Bethlehem. Lass die jungen Leute erkennen, dass wahre Liebe wartet und bereit ist, Opfer zu bringen. Lass unsere Frauen die hohe Würde ihres Standes erkennen, dass sie im Geiste Mariens Christus im Herzen tragen und ihre Männer und Söhne heimführen zu Gott. Lass die Männer ihre hohe Verantwortung zum Gelingen der Ehe und Familie erkennen und gib ihnen die Kraft entsprechend zu handeln.


Gebet zum Erzengel Raphael mit der hl. Klara


Gott hat dich zur Zeit der Babylonischen Gefangenschaft zu einer jüdischen Familie gesandt, die in grosser Not zu ihm geschrien hatte. Gott erhörte ihr Gebet und beauftragte dich, den jungen Tobias in das ferne Medien zu begleiten. Dort hast du ihm geholfen, eine gute Frau zu finden. An deinem Beispiel wollte Gott zeigen, wie die Engel auf Schritt und Tritt den Menschen beistehen, sofern sie sich ihnen ganz anvertrauen. Erzengel Raphael, wir kennen diese deine Geschichte aus der Bibel (Tob 1-14). Schon so manchen Menschen hat sie zu Tränen gerührt. Wie sehr hast du für die Familie des jungen Tobias gesorgt, hast die beiden jungen Menschen zusammengeführt, die junge Frau von einem bösen Dämon befreit. Später heiltest du auch den alten Vater von seiner Blindheit.

Heiliger Erzengel Raphael, schau aufunsere Jugend, wie sie ihre Perlen den Schweinen hinwirft (Mt 7,6), wie sie in einer neuheidnischen Welt den Götzen Sex, Mammon und Drogen verfällt, von ihren Süchten nicht mehr loskommt und keinen Ausweg mehr sieht. Komm denjungen Menschen doch mit deinen Engeln zu Hilfe, wie du dem Tobias und der Sara geholfen hast. Tröste auch die Eltern, die verunsichert sind.

Zeige dich wieder so wie damals, als du dich selbst geoffenbart hast, als du zu erkennen gabst, dass Gott dich gesandt hat, dass du einer der sieben heiligen Engel bist, die das Gebet der Heiligen emportragen und mit ihm vor die Majestät Gottes treten. Heiliger Erzengel Raphael, wir glauben an deine Sendung, trage auch unser Gebet vor den Thron des Allerhöchsten und lege ein gutes Wort für uns ein. Amen.


Im Licht der Engelchöre

O ihr herrlichen Engel, lebendiges Licht!

Im dunklen Geheimnis jeglicher Kreatur

schaut vor dem Thron der Gottheit ihr

in brennender Sehnsucht die Augen Gottes;

nie könnt ihr davon gesättigt werden.

Welch herrliche Freuden birgt eure Natur,

die unberührt blieb von jener Untat,

wie sie sich erstmals erhoben hat

in eurem Gefährten, dem Engel, der fiel.

Fliegen wollte er über die Zinne,

die im Inneren Gottes verborgen;

qualvoll verrenkt versank er in Trümmer.

Dem Geschöpf des göttlichen Fingers

lieh er mit listigem Rat seines Falles Werkzeug. Doch ihr, 0 Engel, Hüter der Völker,

deren Natur euer Antlitz strahlt wider,

o Erzengel, die ihr empfangt der Gerechten Seelen, vereint im Geheimnis der Fünfzahl,

o Cherubim, Seraphim, Siegel auf die Mysterien Gottes, gepriesen seid ihr! Ihr schaut am Quell

des Ewigen Herzens Gelass;

denn wie von Auge zu Auge

seht ihr das Herz des Vaters ausatmen seine innere Kraft.


Gebet zum heiligen Erzengel Michael mit der hl. Klara


Heiliger Erzengel Michael, du Anführer der guten Engel, siehe, wir kommen täglich mehr in Bedrängnis. Der Kampf, den du im Himmel begonnen hast, tobt seit Adam weiter auf dieser Erde. Wir stehen im Vorfeld der Apokalypse. Der grosse Abfall von Gott hat begonnen.

Der allmächtige Schöpfer Himmels und der Erde wird totgeschwiegen, seine Gebote werden verachtet. Der Mensch erliegt den Einflüsterungen Satans und macht sich selbst zum obersten Gesetzgeber und Richter. Die heilige Kirche unseres Herrn Jesus Christus wird nicht nur von Äusseren Feinden, sondern, was noch weit gefährlicher ist, von Feinden im Innern zerstört. Der Weinberg des Herrn trägt Spuren der Verwüstung. Heiliger Erzengel Michael, höre unseren Notschrei! Wir können diesen Frevel, diesen Hochmut, dieses Morden und Abtreiben und die Feigheit der Guten kaum mehr ertragen. Komm uns mit deinen Legionen zu Hilfe! Wirf deine grosse Frage «Wer ist wie Gott?» in Flammenschrift über die Horizonte! .

Du hast die abgefallenen Engel aus dem Himmel in die Tiefe der Hölle gestürzt, vertreibe den Rauch Satans aus dem Inneren der Kirche! Heiliger Erzengel Michael! Nicht nur unsere Lippen, auch unsere Hände, unsere Tränen, unsere Herzen schreien zu dir, sieh unsere Not, unsere Müdigkeit. Sieh die Kirche in ihrer Ohnmacht und Erniedrigung!

Den Israeliten, wenn sie zu dir als ihrem Bundesengel um Hilfe gerufen haben, hast du mit deinen Engeln geholfen; ihre Feinde sahen euch wie Feuerschwerter und wichen zurück. Sind wir weniger als die Israeliten? Ist die Kirche nicht die Erbin des Auserwählten Volkes, die Braut deines Herrn? Sind wir, Kinder Mariens, nicht die Kinder deiner Königin?

Heiliger Erzengel Michael, unser Bundesengel, komm in der Kraft Gottes zu uns, warne uns, schütze uns, komm mit deinen Legionen, komm uns zu Hilfe mit allen himmlischen Heerscharen und zeige, dass ihr Engel Gottes stärker seid als die Pforten der Hölle.

Heiliger Erzengel Michael, in glühendem Eifer für die Ehre Gottes hast Du die ungehorsamen Engel in den Abgrund der Hölle hinabgestossen. Erflehe uns die Gnade, dass wir vom gleichen Eifer entflammt den furchtbaren Gotteshass unserer Tage bekämpfen und unsere Kraft für Gottes grössere Ehre einsetzen. Amen.


Weihegebet an den heiligen Erzengel Michael mit der hl. Klara


Erhabener Fürst der himmlischen Heerscharen, mächtiger Streiter des Allerhöchsten, Verteidiger der Ehre Gottes, Schrecken der aufrührerischen Engel, Stolz und Freude der guten Engel, mein geliebter Erzengel Michael, da es mein fester Wille ist, zu deinen ergebenen Dienern zu gehören, stelle ich mich und meine Familie und alles, was mir gehört, unter deinen mächtigen Schutz. Mein Ansuchen ist bescheiden, denn ich bin ein armer Sünder. Nimm an die Zuneigung meines Herzens. Wenn ich von heute an unter deiner Schutzherrschaft stehe, dann vertraue ich darauf, dass du mir in meinem ganzen Leben beistehen wirst. Erlange mir die Verzeihung meiner vielen und schweren Sünden und die Gnade, meinen geliebten Erlöser Jesus und meine süsse Mutter Maria zu lieben, und gewähre mir jene Hilfe, die notwendig ist, um die Krone des ewigen Lebens zu gewinnen. Verteidige mich gegen die Feinde meiner Seele, besonders im letzten Augenblick meines Lebens. Erzengel Michael, komm dann und steh mir bei im letzten heftigen Kampf und stosse mit deiner mächtigen Waffe jenen untreuen und stolzen Engel, den du einst aus dem Himmel geworfen hast, hinab in die Abgründe der Hölle. Amen.